Prachtstück, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungPracht-stück (computergeneriert)
WortzerlegungPrachtStück
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
umgangssprachlich Prachtexemplar
Beispiele:
der Schrank, die Tabakspfeife ist ein (wahres) Prachtstück
ein schönes Prachtstück befand sich in seiner Sammlung
2.
salopp, scherzhaft Prachtkerl, Prachtjunge, Prachtmädel
Beispiel:
er, sie ist ein, unser Prachtstück

Thesaurus

Synonymgruppe
Glanzstück · ↗Kabinettstück · ↗Kronjuwel · ↗Schmuckstück  ●  ↗Juwel  fig. · ↗Perle  fig. · ↗Schmankerl  österr., bair. · ↗Prachtexemplar  ugs. · Prachtstück  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausstellung Sammlung architektonisch bewundern präsentieren wahr

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Prachtstück‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann sieht das ehemalige Prachtstück der Stadt nicht mehr ganz so trostlos aus.
Bild, 26.11.1998
Zweihundert Millionen Mark soll der Wert des Prachtstückes gewesen sein.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 02.03.1911
Sie liefen neben und hinter einem selten geschauten Prachtstück, einer Karosse, her, umringten sie, bettelten, drohten.
Ebner-Eschenbach, Marie von: Agave. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1903], S. 5777
Schon immer gehörten die sogenannten echten Teppiche, die Prachtstücke aus dem Orient, zu den begehrtesten Bodenbelägen.
o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 164
Vor allem der Speisesaal enthielt Prachtstücke von seiner Hand an appetitanregender Pinselei.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 120
Zitationshilfe
„Prachtstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prachtstück>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prachtstraße
Prachtsaal
Prachtnelke
Prachtmensch
Prachtmädel
prachtvoll
Prachtweib
Prachtwerk
pracken
Pracker