Prachtweib, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungPracht-weib
WortzerlegungPrachtWeib
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch Prachtjunge
Beispiele:
sie ist ein (strammes) Prachtweib
daß Ilona ein Prachtweib und eine feurige Ungarin sei [BrochEsch60]

Thesaurus

Synonymgruppe
Prachtweib · ↗Vollweib · üppige Schönheit
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Prachtbursche · ↗Prachtkerl · Prachtweib · sehr gutaussehend  ●  ↗Leckerbissen  fig. · ↗Prachtexemplar  Hauptform
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die sei vorne und hinten runder und draller und entspreche deshalb besser den ewigen Männerphantasien vom barocken Prachtweib.
Die Welt, 30.07.2005
Die Urheberrechte für seines Prachtweibs Mutterglück wälzt er wieder öffentlich auf Steffis Papa ab.
Süddeutsche Zeitung, 17.08.1995
Als erotisches Prachtweib im tiefdekolletierten Negligé sorgte die rothaarige Schauspielerin von 1973 bis 1978 bei "Klimbim" für Rekord-Einschaltquoten.
Bild, 23.06.2004
Ich bewundere diese aristokratische Rassefrau aufrichtig; aber meine Bewunderung gilt nicht nur der redebegnadeten Sozialistin, sie flammt zugleich dem Prachtweibe, das sie ist.
Bergg, Franz: Ein Proletarierleben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 8922
Als Bühnenlegende Helen Sinclair ist sie ganz exentrische Diva und blasierte Berserkerin, pathetisches Prachtweib und erfolgsgeile Karrierefrau.
Der Tagesspiegel, 30.06.1998
Zitationshilfe
„Prachtweib“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prachtweib>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
prachtvoll
Prachtstück
Prachtstraße
Prachtsaal
Prachtnelke
Prachtwerk
pracken
Pracker
prädeistisch
Prädestination