Prachtwerk, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungPracht-werk (computergeneriert)
WortzerlegungPrachtWerk
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch Prachtausgabe
Beispiel:
das Buch, Gemälde ist ein Prachtwerk

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als fränkische Torhalle wurde sie in den ersten kunsthistorischen Prachtwerken abgebildet.
Süddeutsche Zeitung, 04.12.2001
Zitationshilfe
„Prachtwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prachtwerk>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prachtweib
prachtvoll
Prachtstück
Prachtstraße
Prachtsaal
pracken
Pracker
prädeistisch
Prädestination
Prädestinationslehre