Prallhang, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Prall-hang
Wortzerlegung prallHang
eWDG

Bedeutung

Geografie durch die aufprallende Strömung entstandener Hang am Ufer einer Flusskrümmung

Verwendungsbeispiele für ›Prallhang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am Prallhang suchen sich die Nomaden der Umgebung ein Plätzchen zum Zuhören.
Süddeutsche Zeitung, 15.09.2003
Sie ist einer der wenigen Flussläufe Bayerns, die mit all ihren Mäandern, mit Schilfinseln, Prallhängen und sandigen Ufern naturbelassen und kaum bebaut geblieben sind.
Die Zeit, 09.05.2011, Nr. 19
Zitationshilfe
„Prallhang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prallhang>, abgerufen am 07.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
prallgefüllt
prallen
Prallbauch
prall sitzend
Prall
prallsitzend
Pralltopf
Pralltriller
prallvoll
prälogisch