Praxishandbuch, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Praxishandbuch(e)s · Nominativ Plural: Praxishandbücher
WorttrennungPra-xis-hand-buch (computergeneriert)
WortzerlegungPraxisHandbuch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesem neuen Praxishandbuch sind eine Vielzahl solcher Lösungskonzepte versammelt.
Die Welt, 16.09.2000
Dieses neue Praxishandbuch legt den Schwerpunkt auf die Darstellung von Krankheiten und deren Behandlung.
Die Welt, 19.12.2000
Das "Praxishandbuch Bundesrat" wertet ein solches divergierendes Abstimmungsverhalten zu Recht als ungültige Stimmabgabe.
Süddeutsche Zeitung, 02.04.2002
Rund 85 Prozent der Führungskräfte litten unter Schlaflosigkeit, nervösen Magenproblemen und Herzrhythmusstörungen, berichtete das Praxishandbuch Sozial Management.
Süddeutsche Zeitung, 16.02.2001
Die deutschen Regeln seien gut und ausreichend, um überlebensfähige Unternehmen zu sanieren, meint der Kieler Rechtsprofessor Stefan Smid, Autor des Praxishandbuchs Insolvenzrecht.
Die Zeit, 13.04.2009, Nr. 15
Zitationshilfe
„Praxishandbuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Praxishandbuch>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
praxisgerecht
Praxisgebühr
Praxisform
praxisfern
Praxisfeld
Praxishilfe
Praxishinweis
praxisnah
Praxisnähe
praxisorientiert