Praxistest, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Praxistest(e)s · Nominativ Plural: Praxistests
Worttrennung Pra-xis-test
Wortzerlegung PraxisTest
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

Untersuchung, Versuch, Prüfung unter realen Bedingungen
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein harter, umfangreicher, ausführlicher Praxistest
als Akkusativobjekt: einen Praxistext planen, durchführen; einen Praxistext absolvieren, durchlaufen, bestehen, überstehen
als Dativobjekt: etw. einem Praxistest unterziehen
in Präpositionalgruppe/-objekt: im Praxistest scheitern, versagen, überzeugen, funktionieren; sich im Praxistest bewähren
als Aktivsubjekt: der Praxistest steht [noch] aus, beweist, ergibt, bestätigt etw.
Beispiele:
Im Praxistest funktionierte das automatische Abblenden [der Scheinwerfer] bei nahendem Gegenverkehr nicht immer. [Die Zeit, 02.01.2013, Nr. 1]
Die Stoßdämpfer sollen bereits diesen Sommer an Stadtbussen in Braunschweig einen einjährigen Praxistest durchlaufen. [Die Welt, 05.02.2005]
Was sich in der Theorie gut anhörte, bestand nach 21 Minuten auch den Praxistest. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.06.2004]
Im Praxistest konnte die Software überzeugen. [Berliner Zeitung, 14.08.2001]
Mit dem ungewöhnlichen Praxistest am Stuttgarter Platz wollten sie beweisen, daß selbst in den angeblich behinderten‑gerechten Bussen […] oft [für Rollstuhlfahrer] ein Einstieg nicht möglich ist. [die tageszeitung, 22.05.1989]

Typische Verbindungen zu ›Praxistest‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Praxistest‹.

Zitationshilfe
„Praxistest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Praxistest>, abgerufen am 28.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Praxisschock
Praxisrelevanz
praxisrelevant
Praxisorientierung
praxisorientiert
Praxistipp
Praxisübernahme
praxisverbunden
praxiswirksam
Präzedens