Presslufthammer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Press-luft-ham-mer
Wortzerlegung PressluftHammer
Ungültige Schreibung Preßlufthammer
Rechtschreibregeln § 2
eWDG

Bedeutung

durch Pressluft angetriebener mechanischer Hammer
Beispiel:
in der Montagehalle rattern die Presslufthämmer

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Drucklufthammer · Presslufthammer

Typische Verbindungen zu ›Presslufthammer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Preßlufthammer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Presslufthammer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rohre schauen aus dem Pflaster, das Knattern der Presslufthämmer dröhnt laut in den Ohren.
Der Tagesspiegel, 13.11.2004
Sie pumpt den Pool leer, befreit das Mädchen mit einem Preßlufthammer.
Bild, 12.07.1997
Eine halbe Stunde später begann hier ein Preßlufthammer zu rattern.
Loest, Erich: Völkerschlachtdenkmal, München: Dt. Taschenbuch-Verl. 1987 [1984], S. 158
Möglicherweise fördert eine ständige mechanische Erschütterung, etwa die Arbeit am Preßlufthammer, den Entstehungsprozeß.
o. A. [hg]: Dupuytren´ Kontraktur. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1986]
Balla rammte den Preßlufthammer in den Beton, stemmte seinen Körper gegen den Griff und brach Gesteinsbrocken aus der Mauer.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 1049
Zitationshilfe
„Presslufthammer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Presslufthammer>, abgerufen am 16.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pressluftflasche
Pressluftbohrer
Pressluft
Pressling
Pressleder
Pressluftschuppen
Pressmasse
Presspappe
Pressplatte
Presssack