Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Preisaufschlag, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Preisaufschlag(e)s · Nominativ Plural: Preisaufschläge
Aussprache 
Worttrennung Preis-auf-schlag
Wortzerlegung Preis Aufschlag
eWDG

Bedeutung

Aufschlag auf den Preis
Beispiel:
für Expressreinigung ist ein Preisaufschlag von 20 % zu zahlen

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufgeld · Aufschlag · Erhöhung · Mehrbetrag · Preisaufschlag · Preiserhöhung · Zuschlag  ●  Aufzahlung  süddt., österr., schweiz.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Preisaufschlag‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Preisaufschlag‹.

Verwendungsbeispiele für ›Preisaufschlag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den deftigen Preisaufschlag von 47 Mark rechtfertigt beides natürlich nicht. [C’t, 1999, Nr. 23]
Fast alle begründen die teils massiven Preisaufschläge ihren Kunden gegenüber jedoch allein mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien. [Die Zeit, 14.11.2010 (online)]
Wie würden sich die Preisaufschläge auf die Nachfrage nach Flügen auswirken? [Die Zeit, 25.10.2000, Nr. 43]
Wenn sie es nicht tun, werden wir einen weiteren enormen Preisaufschlag im Juni erleben. [Die Zeit, 30.03.1979, Nr. 14]
Für Preisaufschläge sehen die Hersteller in ihrer momentanen Situation kaum Raum. [Süddeutsche Zeitung, 13.01.1998]
Zitationshilfe
„Preisaufschlag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Preisaufschlag>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Preisaufgabe
Preisaufdruck
Preisanstieg
Preisansatz
Preisanpassung
Preisauftrieb
Preisausschreiben
Preisauszeichnung
Preisauszeichnungspflicht
Preisbehörde