Preisdiktat

WorttrennungPreis-dik-tat (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kaufmannssprache die Preise eines Produkts betreffendes Diktat

Typische Verbindungen zu ›Preisdiktat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

ausliefern beugen staatlich unterwerfen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Preisdiktat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Preisdiktat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das jüngste Preisdiktat, keine dreißig Tage alt, ist faktisch schon wieder außer Kraft.
Die Zeit, 31.10.1975, Nr. 45
Sie diskutieren lautstark und beklagen sich über das unverschämte Preisdiktat.
Süddeutsche Zeitung, 09.03.1999
Ein Preisdiktat in diesen Dimensionen durch die Stadt soll vom Verlag kategorisch abgelehnt worden sein.
Bild, 11.02.2006
Doch damit lassen sich eben nicht so leicht Wählerstimmen gewinnen wie mit einem populistischen Preisdiktat.
Die Welt, 28.11.2001
Der Kokabauer wird mittels Barzahlung an die Geldwirtschaft angekoppelt und auf den Weltmarkt geködert, dessen Preisdiktat er ausgeliefert ist.
konkret, 1983
Zitationshilfe
„Preisdiktat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Preisdiktat>, abgerufen am 21.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Preisdifferenzierung
Preisdifferenz
Preisdämpfung
Preisbremse
Preisbrecher
Preisdirigismus
Preisdisziplin
Preisdruck
Preisdumping
Preisdurchschnitt