Preisdirigismus

Grammatik Substantiv
Worttrennung Preis-di-ri-gis-mus

Verwendungsbeispiele für ›Preisdirigismus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach seiner Ansicht führten sie zu einem staatlichen Preisdirigismus bei Arzneimitteln und trügen nichts zu einer verstärkten Eigenverantwortung der Versicherten bei.
Süddeutsche Zeitung, 02.10.2001
Zum Wechselkursdirigismus kommen oft Preisdirigismus, Grenzabschottungen und ähnliche konkurrenzhindernde Mechanismen hinzu.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1989]
Der Mineralölbranche wäre es natürlich am liebsten, wenn der Preisdirigismus ganz abgeschafft würde.
Die Zeit, 11.05.1979, Nr. 20
Die Labour-Opposition sieht den Preisdirigismus als Überleitung zu ihrer nächsten Amtszeit, für die sie weiter- und tiefergreifende Pläne vorbereitet hat.
Die Zeit, 05.10.1973, Nr. 41
Zitationshilfe
„Preisdirigismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Preisdirigismus>, abgerufen am 24.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Preisdiktat
Preisdifferenzierung
Preisdifferenz
Preisdämpfung
Preisbremse
Preisdisziplin
Preisdruck
Preisdumping
Preisdurchschnitt
Preiseffekt