Preiskonjunktur, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Preis-kon-junk-tur
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft Phase starken wirtschaftlichen Aufschwungs mit steigenden Preisen und Investitionen

Verwendungsbeispiele für ›Preiskonjunktur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist aber nach den Vorgängen der letzten Wochen, die eine immer absteigende Preiskonjunktur gebracht haben, nicht weiter verwunderlich.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 07.03.1921
Der mit diesem Vorgehen herbeigeführte Gewinnrückgang durch Umsatzverringerung ist bei einer Mengenkonjunktur noch gefährlicher als bei einer Preiskonjunktur.
Die Zeit, 09.09.1954, Nr. 36
Das ist recht bedauerlich; denn unverkennbar ist die Zeit des allgemeinen wirtschaftlichen Aufstieges aus der Preiskonjunktur vorüber.
Die Zeit, 04.01.1954, Nr. 01
Zitationshilfe
„Preiskonjunktur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Preiskonjunktur>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Preisknüller
Preisknaller
Preisklasse
Preiskegeln
Preiskategorie
Preiskontrolle
Preiskonvention
Preiskorrektur
Preiskracher
Preiskrieg