Preisregelung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Preisregelung · Nominativ Plural: Preisregelungen
Worttrennung Preis-re-ge-lung
Wortzerlegung  Preis Regelung

Typische Verbindungen zu ›Preisregelung‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Preisregelung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Preisregelung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon im Mai 1970 entschied das Kabinett, regelmäßig alle Preisregelungen überprüfen zu lassen.
Die Zeit, 04.01.1971, Nr. 01
Die Hohe Behörde sei jedoch allein für die Preisregelung zuständig.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1957]
Für Karpfen und Forellen gilt die bisherige Preisregelung jedoch weiter.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 06.03.1940
Da die Voraussetzungen einer einheitlichen Preisregelung fehlten, ist bezweifelt worden, ob das Höchstpreisedikt überhaupt in die Praxis umgesetzt worden sei.
Seston, William: Verfall des Römischen Reiches im Westen. Die Völkerwanderung. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 21029
In der Regel handelte es sich um spezielle unveröffentlichte Kalkulationsrichtlinien und Preisregelungen für einzelne Wirtschaftszweige oder Erzeugnisgruppen.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - S. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 17784
Zitationshilfe
„Preisregelung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Preisregelung>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Preisreduzierung
preisrechtlich
Preisrecht
Preisrätsel
Preisraten
Preisregulierung
Preisrelation
Preisrevision
Preisrichter
Preisrichterkollegium