Preisrichterkollegium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Preis-rich-ter-kol-le-gi-um
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Gesamtheit der Preisrichter und Preisrichterinnen

Verwendungsbeispiele für ›Preisrichterkollegium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis 1961 wurde er von sämtlichen Preisrichterkollegien in solidarischer Einmütigkeit ignoriert.
Die Zeit, 01.01.1962, Nr. 01
Sein Beweis dafür imponierte den Mathematikern unter den Mitgliedern des Preisrichterkollegiums.
Die Zeit, 05.04.1968, Nr. 14
Das Preisrichterkollegium hat soeben seine engste Auswahl von 18 Kandidaten veröffentlicht und Literaturfreunden damit ein literarisches Reizthema aufgetischt.
Die Welt, 22.02.2005
Der Senat folgte damit dem Votum des siebenköpfigen Preisrichterkollegiums, das Heide als Preisträger ausgewählt hat.
Die Welt, 02.02.2000
Zum Preisrichterkollegium gehören Johannes R. Becher, Bernhard Kellermann, Friedrich Wolf u.a.
o. A.: 1945. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 10285
Zitationshilfe
„Preisrichterkollegium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Preisrichterkollegium>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Preisrichter
Preisrevision
Preisrelation
Preisregulierung
Preisregelung
Preisring
Preisrisiko
Preisrückgang
Preisrutsch
Preiß