Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Preisrutsch, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Preisrutsches · Nominativ Plural: Preisrutsche
Aussprache 
Worttrennung Preis-rutsch
Wortzerlegung Preis Rutsch
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich Synonym zu Preissturz

Typische Verbindungen zu ›Preisrutsch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Preisrutsch‹.

Verwendungsbeispiele für ›Preisrutsch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch von einem drastischen Preisrutsch kann derzeit noch nicht die Rede sein. [Die Zeit, 17.09.1998, Nr. 39]
In den vergangenen Monaten ließ sich sogar ein wahrer Preisrutsch ausmachen. [C't, 1998, Nr. 6]
Und eigentlich stehen sie diesem Preisrutsch immer noch fassungslos gegenüber. [Die Zeit, 09.05.1986, Nr. 20]
Bei Öl kam es vorübergehend zum stärksten Preisrutsch seit anderthalb Jahren. [Süddeutsche Zeitung, 19.03.2003]
Aber so einen dramatischen Preisrutsch wie im vergangenen Jahr wird es nicht mehr geben. [Der Tagesspiegel, 06.06.1999]
Zitationshilfe
„Preisrutsch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Preisrutsch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Preisrisiko
Preisring
Preisrichterkollegium
Preisrichter
Preisrevision
Preisrätsel
Preisrückgang
Preisschere
Preisschießen
Preisschild