Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird von der Redaktion des DWDS in Kürze überarbeitet.

Preissteigerung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPreis-stei-ge-rung
WortzerlegungPreis1Steigerung
Wortbildung mit ›Preissteigerung‹ als Erstglied: ↗Preissteigerungsrate
eWDG, 1974

Bedeutung

Steigerung der Preise
Beispiele:
eine willkürliche, rapide, scharfe, inflationistische Preissteigerung
erhebliche Preissteigerungen bei Gemüse und Kartoffeln

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Geldentwertung · ↗Kaufkraftverlust · ↗Preisanstieg · ↗Preisauftrieb · Preissteigerung · ↗Teuerungsrate · ↗Verteuerung  ●  ↗Inflation  Hauptform · ↗Teuerung  veraltend · Aufblähung der Geldmenge  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abzug Ausgleich Berücksichtigung Energiepreis Euro-Zone Heizöl Jahresrate Lebenshaltungskosten Lohnerhöhung Produktivität Produktivitätsentwicklung Produktivitätsfortschritt Produktivitätszuwachs Rate Rohöl abschwächen allgemein auffressen aufzehren durchschnittlich eingetreten erwartend erwartet herausrechnen inflationär jährlich moderat prognostiziert ungerechtfertigt verlangsamen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Preissteigerung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich ist trotz der kräftigen Preissteigerungen im Juli die Inflation vorerst gebannt.
Der Tagesspiegel, 18.08.1997
Im laufenden Jahr soll es einschließlich 1 % Preissteigerung ein ähnliches Wachstum geben.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.1994
In den übrigen Jahren beruhte die nominale Expansion auf Preissteigerungen.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - I. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 22041
So ergebe sich etwa unter bestimmten Umständen ein »Zwang« zu Preissteigerungen seitens der Anbieter bei Zunahme der Produktion.
Hofmann, W.: Wirtschaftstheorien. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 35862
Mit der allgemeinen Preissteigerung stiegen natürlich auch die buchgewerblichen Herstellungskosten.
Goldfriedrich, Johann: Geschichte des Deutschen Buchhandels vom Beginn der klassischen Litteraturperiode bis zum Beginn der Fremdherrschaft. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1909], S. 28528
Zitationshilfe
„Preissteigerung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Preissteigerung>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Preisstaffelung
Preisstabilität
preisstabil
Preissprung
Preisspirale
Preissteigerungsrate
Preisstopp
Preisstrategie
Preisstruktur
Preisstufe