Preisstufe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Preisstufe · Nominativ Plural: Preisstufen
Aussprache 
Worttrennung Preis-stu-fe
Wortzerlegung  Preis Stufe
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Preisklasse
Beispiel:
DDReine Gaststätte der Preisstufe I

Typische Verbindungen zu ›Preisstufe‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Preisstufe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Preisstufe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So gibt es bei Päckchen hierfür künftig statt sechs nur noch zwei Preisstufen.
Der Tagesspiegel, 06.06.2001
Mit zunehmender Anzahl von Käufern konnte man sich bisher über verschiedene Preisstufen dem niedrigsten Preis nähern.
Die Welt, 02.08.2000
Wegen dieser niedrigen Preise wird die Nachfrage nicht ausreichend befriedigt, es gibt auch keine differenzierten Preisstufen für verschiedene Qualitäten.
Die Zeit, 18.09.1987, Nr. 39
In höheren Preisstufen scheint das Dividieren durch zwei zuweilen eine nur unzureichend beherrschte Rechenaufgabe zu sein.
Süddeutsche Zeitung, 01.07.2002
Jetzt haben wir 100 Plätze in unserem Klub, sogar Gastronomie und Preisstufe 1!
Scherzer, Landolf: Der Erste, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1988], S. 42
Zitationshilfe
„Preisstufe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Preisstufe>, abgerufen am 21.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Preisstruktur
Preisstrategie
Preisstopp
Preissteigerungsrate
Preissteigerung
Preissturz
Preisstützung
Preissubvention
Preissumme
Preissystem