Preistreiber, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Preistreibers · Nominativ Plural: Preistreiber
Worttrennung Preis-trei-ber
Wortzerlegung Preis1Treiber
Wortbildung  mit ›Preistreiber‹ als Erstglied: ↗preistreiberisch

Typische Verbindungen zu ›Preistreiber‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Preistreiber‹.

Verwendungsbeispiele für ›Preistreiber‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das sollte auch die Bahn tun, sonst hat sie schnell wieder das Image eines Preistreibers.
Die Welt, 11.08.2005
In derartigen Fällen sollte die Regierung die Ergebnisse ihrer Untersuchungen veröffentlichen und die Preistreiber vor aller Öffentlichkeit brandmarken.
Die Zeit, 11.04.1957, Nr. 15
Der Markt wird letztlich die Preise regeln, und versteckte Preistreiber tun sich keinen Gefallen.
Der Tagesspiegel, 01.08.2003
Wer dagegen seine Ravioli-Dosen bei Aldi kauft, sieht kaum Preistreiber am Werk.
Süddeutsche Zeitung, 09.07.2002
Die erzürnte Klage seiner westlichen Freunde, er würde sich damit nur als zusätzlicher Preistreiber aufführen, ließ ihn völlig ungerührt.
o. A.: ÖL - PREIS - PROFIT. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1986]
Zitationshilfe
„Preistreiber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Preistreiber>, abgerufen am 15.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
preistreibend
Preistransparenz
Preisträgerin
Preisträger
Preistheorie
Preistreiberei
preistreiberisch
Preistrend
Preisung
Preisunterbietung