Preiszuschlag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungPreis-zu-schlag
WortzerlegungPreis1Zuschlag
eWDG, 1974

Bedeutung

Gegenwort zu Preisabschlag
Beispiele:
einen Preiszuschlag festlegen
der Wein erhält je nach Qualität einen Preiszuschlag
die gesetzlichen Bestimmungen über Preiszuschläge

Typische Verbindungen zu ›Preiszuschlag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erhöhung Futtermittel Speiseöl

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Preiszuschlag‹.

Verwendungsbeispiele für ›Preiszuschlag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Preiszuschlag bewege sich im Rahmen der von der Bundesnetzagentur vorgegebenen Preiserhöhungsspielräume.
Die Zeit, 15.11.2013 (online)
Deshalb soll die US-Gruppe Callahan, so wird gemutmaßt, einen ordentlichen Preiszuschlag für die Mehrheit am nordrhein-westfälischen Netz gezahlt haben.
Die Welt, 23.02.2000
Fliegende Händler, die in das abgelegene Dorf kommen, fordern für Pullover, Socken oder Hemden einen Preiszuschlag für den beschwerlichen Weg.
Süddeutsche Zeitung, 19.03.2001
Drei Prozent Preiszuschlag von der Molkerei zum Beispiel für extrem reine Milch läßt er nicht aus.
Der Spiegel, 01.10.1984
Diese Zuschüsse sind aus dem Ertrag der Preiszuschläge auf Futtermittel zu decken, soweit dieser nicht für die in der Landwirtschaftsgesetzgebung umschriebenen Zwecke benötigt wird.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1956]
Zitationshilfe
„Preiszuschlag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Preiszuschlag>, abgerufen am 23.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Preiszugeständnis
preiswürdig
Preiswucher
Preiswettbewerb
preiswert
prekär
Prekareihandel
Prekariat
Prekarie
Prekarium