Presseabteilung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Presseabteilung · Nominativ Plural: Presseabteilungen
WorttrennungPres-se-ab-tei-lung

Thesaurus

Synonymgruppe
Presseabteilung · ↗Pressestelle
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Amt Außenministerium Botschaft Chef Dame Direktor Leiter Leiterin Ministerium Mitarbeiter Reichsregierung Staatskanzlei Verlag Verteidigungsministerium arbeiten leiten mitteilen verlauten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Presseabteilung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Frau von der Presseabteilung des Verlages schaut ganz verlegen aus.
Der Tagesspiegel, 06.04.2002
Die Presseabteilung versprach uns jedoch, den Inhalt des Servers zu überarbeiten.
C't, 1998, Nr. 18
Wie lange hat diese Presseabteilung bestanden, und was ist aus ihr geworden?
o. A.: Einhundertsechsundsechzigster Tag. Freitag, 28. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 11928
In unserer Presseabteilung wurde dann eine etwas weitreichende Meldung verfaßt.
Der Spiegel, 22.07.1996
Es gab drei Abteilungen, eine Presseabteilung, es war die Abteilung Dr. Gerner und das Privat-Sekretariat.
o. A.: Siebenundsiebzigster Tag. Freitag, 8. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 1165
Zitationshilfe
„Presseabteilung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Presseabteilung>, abgerufen am 24.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Presse
Pressdeckung
Preßbernstein
Pressbengel
Pressball
Presseagentur
Presseamt
Pressearbeit
Presseartikel
Presseattaché