Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Pressearbeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Pressearbeit · Nominativ Plural: Pressearbeiten
Worttrennung Pres-se-ar-beit

Thesaurus

Synonymgruppe
PR · PR-Arbeit · Pressearbeit · Public Relations  ●  Außendarstellung  Jargon · Öffentlichkeitsarbeit  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Pressearbeit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pressearbeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pressearbeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich habe immer sehr eng mit der Presse zusammengearbeitet, ich komme selbst von der Pressearbeit her. [o. A.: Einhundertachtunddreißigster Tag. Freitag, 24. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 15356]
Doch, bestätigt er, viele hätten ihm schon gesagt, er schade sich als Trainer mit seiner Pressearbeit. [Die Zeit, 09.06.2005, Nr. 24]
Zuhause macht sie die Pressearbeit und versucht Sponsoren zu gewinnen. [Süddeutsche Zeitung, 12.09.2002]
Gleichzeitig wurde ihm die gesamte Pressearbeit der PI 43 übertragen. [Süddeutsche Zeitung, 26.05.1994]
Er kümmert sich seit mehr als 35 Jahren um die Pressearbeit des Theaters. [Die Welt, 28.12.2000]
Zitationshilfe
„Pressearbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pressearbeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Presseanfrage
Presseamt
Presseagentur
Presseabteilung
Presse
Presseartikel
Presseattaché
Presseattacke
Presseaussendung
Presseausweis