Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Presseattaché, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Presseattachés · Nominativ Plural: Presseattachés
Aussprache  [ˈpʀɛsəʔataˌʃeː]
Worttrennung Pres-se-at-ta-ché
Wortzerlegung Presse2 Attaché
eWDG

Bedeutung

für die Verbindung mit der Presse des Gastlandes verantwortlicher Attaché
Beispiel:
der Presseattaché der deutschen Botschaft in Bulgarien

Typische Verbindungen zu ›Presseattaché‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Presseattaché‹.

Verwendungsbeispiele für ›Presseattaché‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er nennt sich nicht nur Trainer, sondern auch Manager und Presseattaché. [Süddeutsche Zeitung, 28.12.2002]
Um 18 Uhr traf sie im Weißen Haus ein und wurde von einem Presseattaché ins Heiligtum des Präsidenten geleitet. [Bild, 03.08.2000]
Ungefähr zu jener Zeit wurde Herr Habicht zum Presseattaché an der Deutschen Botschaft in Wien ernannt. [o. A.: Einhundertdreiundsechzigster Tag. Dienstag, 25. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 11595]
Hans Klein hat nach mancherlei journalistischen Stationen sechs Jahre im Auswärtigen Amt gearbeitet, war Presseattaché in Jordanien und Indonesien. [Die Zeit, 20.03.1987, Nr. 13]
Als die Presseattachés das Plakat unter dem Johlen der Fans endlich zusammengeknüllt hatten, war von dem wohlinszenierten Aufbruch nicht mehr viel übrig. [Die Welt, 20.04.2005]
Zitationshilfe
„Presseattaché“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Presseattach%C3%A9>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Presseartikel
Pressearbeit
Presseanfrage
Presseamt
Presseagentur
Presseattacke
Presseaussendung
Presseausweis
Presseball
Pressebeeinflussung