Pressefeldzug, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Pres-se-feld-zug
Wortzerlegung  Presse2 Feldzug
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Pressekampagne
Beispiel:
einen Pressefeldzug starten, führen, einstellen

Verwendungsbeispiele für ›Pressefeldzug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unter dem Druck eines Pressefeldzuges entschloß sich die Stadt endlich, 20000 Mark im Jahr zu zahlen.
Die Zeit, 18.06.1965, Nr. 25
An einen Pressefeldzug von Goebbels glaubten anfangs vor allem fanatische Parteileute.
Süddeutsche Zeitung, 06.11.1999
Der Pressefeldzug, der dem Einfall in Jugoslawien voranging, erfolgte nach dem üblichen Muster.
o. A.: Einundvierzigster Tag. Mittwoch, den 23. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 20919
Ein folgender Redner wandte sich in schärfster Form gegen den Pressefeldzug, der darauf ausging, Abgeordnete in Schmutz zu ziehen.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 13.03.1918
Diese "Partei" zeigte sich bald als eine Organisation von Provokateuren, die tendenziöse Berichte veröffentlichten, einen Pressefeldzug gegen die Partei der Arbeit auslösten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1946]
Zitationshilfe
„Pressefeldzug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pressefeldzug>, abgerufen am 31.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Presseerzeugnis
Presseerklärung
Presseempfang
Presseecho
Pressedienst
Pressefest
Presseförderung
Pressefoto
Pressefotograf
Pressefrau