Pressefrau, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Pressefrau · Nominativ Plural: Pressefrauen
Worttrennung Pres-se-frau
Wortzerlegung  Presse2 Frau
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich Journalistin

Verwendungsbeispiele für ›Pressefrau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An diesem Abend war mein Schauspieler im Verkehr stecken geblieben, und so hielt meine Pressefrau die erste Lesung ihres Lebens.
Die Zeit, 05.08.2013, Nr. 31
Man kann nicht alles über Google finden, triumphiert die Pressefrau.
Die Zeit, 25.05.2005, Nr. 22
Dieser Event ist bei den Gästen schwer beliebt, erzählt Pressefrau Miriam Kebe.
Der Tagesspiegel, 27.03.2003
Man muss einkaufen, reisen, Kataloge machen - einfach arbeiten ", macht die Pressefrau deutlich.
Die Welt, 25.08.2001
Wir wollen die Verhandlungen mit den Banken nicht unnötig belasten ", lässt der Vorstand seine Pressefrau mitteilen.
Süddeutsche Zeitung, 30.11.2002
Zitationshilfe
„Pressefrau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pressefrau>, abgerufen am 01.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pressefotograf
Pressefoto
Presseförderung
Pressefest
Pressefeldzug
Pressefreiheit
Pressegeheimnis
Pressegesetz
Pressegesetzgebung
Pressegespräch