Pressegesetz, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Pressegesetzes · Nominativ Plural: Pressegesetze
Worttrennung Pres-se-ge-setz
Wortzerlegung Presse2 Gesetz

Typische Verbindungen zu ›Pressegesetz‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pressegesetz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pressegesetz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Iran hat ein neues Pressegesetz, das gegen Journalisten gerichtet ist, die die Revolution „verunglimpfen“. [Die Zeit, 17.08.1979, Nr. 34]
Das alles mag den Autoren des Pressegesetzes sehr übertrieben vorkommen, denn niemand hat heute die Absicht, dieses Gesetz zu mißbrauchen. [Die Zeit, 27.03.1952, Nr. 13]
Bisher sind staatliche Ämter durch das tschechische Pressegesetz von 1966 verpflichtet, die Medien zu informieren. [Süddeutsche Zeitung, 20.10.1995]
Selbst wenn es wahr wäre, seien diese Taten nach dem Pressegesetz bereits verjährt. [Die Welt, 09.09.2003]
Unterdessen ist das algerische Parlament damit beschäftigt, ein verschärftes Pressegesetz zu verabschieden. [Die Welt, 09.03.2001]
Zitationshilfe
„Pressegesetz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pressegesetz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pressegeheimnis
Presseförderung
Pressefreiheit
Pressefrau
Pressefotograf
Pressegesetzgebung
Pressegespräch
Presseinformation
Presseinterview
Pressejargon