Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Presseinterview, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Presseinterviews · Nominativ Plural: Presseinterviews
Aussprache 
Worttrennung Pres-se-in-ter-view
Wortzerlegung Presse2 Interview
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
ein Presseinterview geben

Verwendungsbeispiele für ›Presseinterview‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er gab Presseinterviews, besuchte fleißig die teuersten Restaurants und interessantesten Nachtlokale von Rio und machte schließlich sogar einen Metzgerladen auf. [Die Zeit, 14.10.1966, Nr. 42]
In einem Presseinterview empfiehlt Hitler nochmals den Abschluß von Nichtangriffspakten. [o. A.: 1936. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 7055]
In einem Presseinterview betont Hitler, der Anschluß Österreichs an das Deutsche Reich sei kein aktuelles Problem. [o. A.: 1934. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 21255]
Auch der italienische Ministerpräsident de Gasperi äußerte sich in einem Presseinterview optimistisch. [Die Zeit, 18.09.1952, Nr. 38]
Außerdem hat, glaube ich, im Oktober Großadmiral Raeder ein Presseinterview im gleichen Sinne gegeben. [o. A.: Einhundertachtundzwanzigster Tag. Montag, 13. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 26109]
Zitationshilfe
„Presseinterview“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Presseinterview>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Presseinformation
Pressegespräch
Pressegesetzgebung
Pressegesetz
Pressegeheimnis
Pressejargon
Pressekampagne
Pressekarte
Pressekommentar
Pressekommuniqué