Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Pressekommentar, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Pressekommentars · Nominativ Plural: Pressekommentare
Aussprache 
Worttrennung Pres-se-kom-men-tar
Wortzerlegung Presse2 Kommentar

Typische Verbindungen zu ›Pressekommentar‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pressekommentar‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pressekommentar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Pressekommentaren hieß es, alle 3 Minister gehörten dem rechten Flügel der Peronistischen Bewegung an. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1974]]
Die Pressekommentare am nächsten Tag waren kritisch, wenn nicht böse. [Die Zeit, 01.10.1982, Nr. 40]
Nicht überall freilich stimmen die offiziellen Äußerungen in der Tendenz mit den Pressekommentaren überein. [Die Zeit, 01.04.1966, Nr. 14]
In Pressekommentaren wird das Ergebnis als Sieg der Extremen bezeichnet. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1982]]
In Pressekommentaren wurde bezweifelt, ob er sein Amt wieder übernehmen werde. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1966]]
Zitationshilfe
„Pressekommentar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pressekommentar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pressekarte
Pressekampagne
Pressejargon
Presseinterview
Presseinformation
Pressekommuniqué
Pressekonferenz
Pressekonzentration
Pressekonzern
Pressekorrespondent