Pressemappe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Pressemappe · Nominativ Plural: Pressemappen
WorttrennungPres-se-map-pe

Thesaurus

Synonymgruppe
Presseinformation (schriftlich) · Pressemappe · Zusammenstellung von Infomaterial für die Presse
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

dick entnehmen verteilen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pressemappe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beim intensiven Durcharbeiten der Pressemappe sind wir doch noch fündig geworden.
Süddeutsche Zeitung, 23.07.1994
Herr Vogt ging auf den kleinen Dicken zu und übergab ihm die Pressemappe.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 112
Die Pressemappe von Swatch mit den federnden Herzen ist so lässig, daß man auf die Uhr vielleicht verzichten könnte.
Die Welt, 12.02.2005
Was würde mein Minister sagen, mit dieser Schlagzeile in der Pressemappe?
Brussig, Thomas: Helden wie wir, Berlin: Verl. Volk und Welt 1996 [1995], S. 234
Er schob die Pressemappe beiseite und besah sich den Originalabzug noch einmal.
Hettche, Thomas: Der Fall Arbogast, Köln: DuMont Buchverlag, 2001, S. 160
Zitationshilfe
„Pressemappe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pressemappe>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pressemann
Pressemachenschaften
Presseleute
Presselandschaft
Pressekritik
Pressemeldung
Pressemitteilung
pressen
Pressenotiz
Pressentiment