Pressetermin, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Pressetermin(e)s · Nominativ Plural: Pressetermine
Worttrennung Pres-se-ter-min

Typische Verbindungen zu ›Pressetermin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pressetermin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pressetermin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch schon gestern gab es im Atlantic Hotel einen Pressetermin mit gut gelaunten Stars.
Die Welt, 20.09.2003
Er fühlt sich unwohl in der Öffentlichkeit, jeder Pressetermin ist für ihn ungeliebte Pflicht.
Der Tagesspiegel, 22.07.2002
Er nimmt sie mit zu den Fernsehshows, zum Ball des Sports, zu den Presseterminen.
Die Zeit, 26.07.2012, Nr. 30
Einer hetzte schwerbeladen mit drei Teleobjektiven zwei Minuten vor dem Beginn des Pressetermins zu dem Ereignis.
Süddeutsche Zeitung, 10.06.1995
Nach Doping-Kontrolle und Presseterminen war Völker erst nachts um 1 Uhr ins Hotel gekommen.
Bild, 16.01.1998
Zitationshilfe
„Pressetermin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pressetermin>, abgerufen am 22.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pressestimme
Pressestenograph
Pressestenograf
Pressestelle
Pressesprecherin
Pressetext
Pressetribüne
Presseur
Presseverlag
Presseverleger