Pressezeichner

Grammatik Substantiv
Worttrennung Pres-se-zeich-ner

Typische Verbindungen zu ›Pressezeichner‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pressezeichner‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pressezeichner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier betätigte er sich als Pressezeichner für die Tageszeitung »Der Mittag«.
o. A.: Lexikon der Kunst - P. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 18103
Außerdem war er einer der erfolgreichsten amerikanischen Pressezeichner und Karikaturisten.
Die Zeit, 04.02.1963, Nr. 05
Er blieb in Paris und wurde Karikaturist, ein Wort, das er nicht liebte, er nannte sich lieber Pressezeichner.
Die Welt, 26.01.2002
Seit 1922 machte er sich als Maler, Grafiker und Pressezeichner freischaffend, wenige Jahre danach auch als Bildhauer.
Der Tagesspiegel, 24.05.2005
Ab 1968 war B. freischaffend als Buchillustrator, Pressezeichner und Plakatgestalter tätig.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - B. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 2244
Zitationshilfe
„Pressezeichner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pressezeichner>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pressezar
Pressewesen
Pressevertreter
Presseveröffentlichung
Presseverleger
Pressezensur
Pressezentrum
Pressform
Pressglas
presshaft