Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Pressezentrum, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Pressezentrums · Nominativ Plural: Pressezentren
Aussprache 
Worttrennung Pres-se-zen-trum · Pres-se-zent-rum
Wortzerlegung Presse2 Zentrum
eWDG

Bedeutung

Zentrale, in der Presseleute bei Ereignissen von besonderer aktueller Bedeutung Nachrichten empfangen und weiterleiten können
Beispiel:
das Pressezentrum einer Tagung, Sportveranstaltung

Typische Verbindungen zu ›Pressezentrum‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pressezentrum‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pressezentrum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gegen 13 Uhr fahre ich ins internationale Pressezentrum in der deutschen Schule. [Die Zeit, 21.10.2004, Nr. 44]
Als einzige Abteilung soll, so heißt es, das Pressezentrum arbeiten. [Süddeutsche Zeitung, 07.02.2003]
Vor dem Pressezentrum kontrolliert der Beamte akribisch die Ausweise der rund 700 angereisten Journalisten. [Süddeutsche Zeitung, 04.06.1996]
Das zu diesem Zweck vorgesehene Pressezentrum wollte er auf keinen Fall betreten. [Die Welt, 02.02.2000]
Sechs Räume stehen im Pressezentrum bereit, wer 350 Mark übrig hat, kann sein Anliegen zwei Stunden lang präsentieren. [Der Tagesspiegel, 18.04.2001]
Zitationshilfe
„Pressezentrum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pressezentrum>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pressezensur
Pressezeichner
Pressezar
Pressewesen
Presseveröffentlichung
Pressform
Pressglas
Pressharz
Presshefe
Pressheu