Pressholz

GrammatikSubstantiv
WorttrennungPress-holz
WortzerlegungpressenHolz
Ungültige SchreibungPreßholz
Rechtschreibregeln§ 2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

aus einzelnen Stücken oder Schichten mit Zusätzen von Kunstharzen unter Druck und Hitze gepresstes Holz

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Stühle aus Holz, Plastik und Blech reihen sich um Tische aus Pressholz.
Die Welt, 05.05.2000
Wer an den Gittern vorbei in den Innenhof blicken will, muß auf einen der Tische oder Stühle aus Preßholz klettern.
Die Zeit, 25.09.1995, Nr. 39
Der Akademievorsitzende ist noch aus sowjetischem Preßholz geschnitzt und von Gleichgesinnten erst im vergangenen Mai wiedergewählt worden.
Die Zeit, 21.11.1997, Nr. 48
Zwar liegt der Tote in einem Billig-Sarg aus Pressholz, doch der steckt während des Gottesdienstes wiederum in einem edlen Miet-Sarg.
Bild, 16.06.2001
Der wichtigste Schreibtisch Deutschlands ist hellblau, aus Pressholz und erinnert an die Kommandobrücke vom "Raumschiff Enterprise".
Bild, 23.04.2001
Zitationshilfe
„Pressholz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pressholz>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Preßheu
Preßhefe
Pressharz
presshaft
Preßglas
pressieren
Pressing
Pression
Pressionsmittel
Presskohle