Preußischblau

WorttrennungPreu-ßisch-blau
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

tief dunkelblaue, fast schwarzblaue Farbe mit grünlichem Stich; Gasblau

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Berliner Blau · Bronzeblau · Chinesischblau · Eisencyanblau · Eisenhexacyanidoferrat · Ferrikaliumcyanid · Französischblau · Miloriblau · Pariser Blau · Pottascheblau · Preußisch Blau · Preußischblau · Stahlblau · Tintenblau · Tonerblau · Turnbulls Blau · blausaures Eisen
Oberbegriffe
  • Farbstoff · Farbstoffteilchen · Färbestoff  ●  ↗Pigment  geh., lat.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Preußischblau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer noch nicht wusste, woher das "Preußischblau" stammt, weiß es nun.
Der Tagesspiegel, 25.01.2001
Ob der gewählte Farbton exakt dem bayerischen Blau entspricht und nicht etwa doch eine Spur Preußischblau enthält, konnte noch nicht geklärt werden.
Süddeutsche Zeitung, 08.07.1997
Dass das Preußischblau die Autorität der Beamten aufwerten wird, wie von Schill beabsichtigt, bezweifeln jedoch viele.
Süddeutsche Zeitung, 20.08.2003
Preußischblau, eine Verbindung aus Eisen, Kohlenstoff und Stickstoff, ist rezeptpflichtig, 30 Kapseln kosten 46 Euro.
Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06
Zitationshilfe
„Preußischblau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Preu%C3%9Fischblau>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
preußisch
Preußin
Preußentum
Preußen
Preuße
Preview
preziös
Preziose
Preziosität
Priamel