Priamel

Worttrennung Pri-amel · Pria-mel (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Literaturwissenschaft besonders im späten Mittelalter   einstrophiges, meist paarweise gereimtes (Spruch-)‍Gedicht mit pointiertem Schluss
2.
Präambel

Thesaurus

Geisteswissenschaften, Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Denkspruch · Gedankensplitter · Sinngedicht  ●  Sinnspruch  Hauptform · Aphorismus  geh., bildungssprachlich, lat., griechisch · Apophthegma  fachspr., griechisch · Bonmot  geh., franz. · Gnome  fachspr., griechisch · Priamel  fachspr. · Sentenz  geh., lat.
Assoziationen
Zitationshilfe
„Priamel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Priamel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Preziosität
Preziose
Preview
Preußischblau
Preußin
Priapea
Priapismus
Pricke
Prickel
Prickelei