Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Priapismus

Worttrennung Pri-apis-mus · Pria-pis-mus
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin krankhaft anhaltende, schmerzhafte Erektion des Penis

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
schmerzhafte Dauererektion des Penis  ●  Priapismus  fachspr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Priapismus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie endet leicht in einem kompetitiven Priapismus, einem langweiligen Pleonasmus. [Die Zeit, 11.06.2007, Nr. 24]
Dort hat Achternbusch gehaust – man kann es in seinem Buch "Das Ambacher Exil" nachlesen – mit seinem bayerischen Priapismus und seinen chinesischen Teehäuschen. [Die Zeit, 03.11.1997, Nr. 44]
Hier gibt es die witzigsten Eissorten, beziehungsweise Namen wie zum Beispiel Priapismus mit zerdrücktem Daim‑Riegel. [Die Welt, 21.10.2003]
Ihr Verfasser, Wilhelm Heinse, galt längst als einer, dessen "Seele mit einem unglücklichen Priapismus behaftet" ist. [Süddeutsche Zeitung, 21.06.2003]
Dass er in den Münchner Pinakotheken unter Priapismus leidet, entgeht ihnen freilich. [Die Zeit, 22.03.2006, Nr. 12]
Zitationshilfe
„Priapismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Priapismus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Priapea
Priamel
Preziosität
Preziose
Preview
Pricke
Prickel
Prickelei
Prickelwasser
Priel