Prima, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Prima · Nominativ Plural: Primen
Aussprache 
Worttrennung Pri-ma
Herkunft Latein
Wortbildung  mit ›Prima‹ als Letztglied: ↗Oberprima · ↗Unterprima
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
veraltend achte und neunte Klasse (b β) eines Gymnasiums (1 a)
entspricht dem zwölften und dreizehnten Jahr der schulischen Ausbildung
Beispiele:
Wer unter Nordrhein‑Westfalens Schülern das voluminöse Reformwerk [der gymnasialen Oberstufe] gründlich studierte, konnte sich […] Deutsch, Mathematik und Fremdsprachen in seiner Reifeprüfung ganz ersparen. […] In den beiden letzten Schuljahren, früher Prima, also erstklassig genannt, wurde er mit schriftlichen Arbeiten in diesen Fächern nicht mehr behelligt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.04.1998]
Von [dem Schriftsteller Alfred] Andersch hörte ich zum erstenmal 1954 in der Prima des Gymnasiums Oberursel bei Frankfurt. [konkret, 2000 [1990]]
Beim ältesten Bruder, Johann Christoph [Bach], Organist in Ohrdruf/Thüringen, findet er [Johann Sebastian Bach] Aufnahme, besucht dort das Lyzeum bis zur Prima. [NBI, 1985, Nr. 11]
[…] [Der Schriftsteller] läßt sich [nach der Lesung] von der örtlichen Studienrätin über den wachen und rebellischen Geist ihrer Prima unterrichten, stellt plötzlich mit Verblüffung fest, daß es da und dort [in der Provinz], ganz namenlos und unbekannt, sehr gute und wohlinformierte Literaturfreunde gibt, die ein erstaunlich sicheres und progressives Urteil haben. [Die Zeit, 13.02.1970, Nr. 07]
2.
veraltend in Österreich   erste Klasse (b β) eines Gymnasiums (1 a)
entspricht dem fünften Jahr der schulischen Ausbildung
Beispiele:
»Ein Bösendorfer [Klavier] müßte es sein.« »Was ist ein Dorfböser, du Dorfnarr?« fragte Georg, erfreut, daß er wieder kalauerte wie in Prima. Das sei ein Wiener Klavierbauer, erklärte Benno […]. [Schaeffer, Albrecht: Helianth I, Bonn: Weidle 1995 [1920], S. 461]
Oft sah ich im Geist die schreckliche Versammlung der Professoren […], wie sie, wenn ich die Prima überstanden hatte, also in der Sekunda, wenn ich diese überstanden hatte, also in der Tertia und so weiter zusammenkommen würden, um diesen einzigartigen, himmelschreienden Fall zu untersuchen, wie es mir, dem Unfähigsten und jedenfalls Unwissendsten gelungen war, mich bis hinauf in diese Klasse zu schleichen[…]. [Kafka, Franz: Brief an den Vater. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1919], S. 107001]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

prima · Prima · Primaner · Primus
prima Adj. (indeklinabel) ‘ausgezeichnet, großartig, erstklassig’, aufgenommen (2. Hälfte 19. Jh.) aus voraufgehenden kaufmannssprachlichen Fügungen wie prima Sorte, Qualität (1. Hälfte 19. Jh.), prima Ware u. dgl. (nach ital. prima sorte, prima qualità ‘die erste, beste oder feinste Sorte einer Ware’). Zugrunde liegt ital. prima, Fem. zu primo ‘erster, bester’, aus lat. prīmus ‘der erste, vorderste’, Superlativ zum Komparativ lat. prior ‘der erste, vordere (von zweien)’. Heute gehört prima vor allem der Umgangssprache im Sinne von ‘hervorragend, vortrefflich, vorzüglich, prächtig, wunderbar’ an. Prima f. ‘oberste (letzte) bzw. eine der beiden obersten (letzten) Klassen in höheren Schulen’ (16. Jh.), vgl. Ober-, Unterprima, aus lat. prīma classis ‘erste Abteilung, erste Klasse (von Schülern)’ (s. ↗Klasse), also eigentlich ‘die erste Klasse vom Ende der Schulzeit gerechnet’. Primaner m. ‘Schüler der Prima’ (Ende 16. Jh.). Vorauf geht (ebenfalls 16. Jh.) Primanus (lat. prīmānus ‘von der ersten Legion’, substantivierter Plural prīmānī ‘Soldaten der ersten Legion’) und Primarius (lat. prīmārius ‘einer der ersten, vornehm’), beide zu lat. prīmus (s. oben). Primus m. ‘bester Schüler einer Klasse’ (16. Jh.), lat. prīmus ‘der erste, vorderste’ (s. oben).

Typische Verbindungen zu ›Prima‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Prima‹.

Zitationshilfe
„Prima“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prima>, abgerufen am 27.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
prim-
Prim
prillen
Priesterwürde
Priesterweihe
prima volta
prima-
Prima-facie-Beweis
Primaballerina
Primadonna