Primgeige, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Prim-gei-ge
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Musik erste Geige in einem Streichquartett o. Ä.

Verwendungsbeispiele für ›Primgeige‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Cello beginnt mit fröhlicher Entschiedenheit, als letzte greift die Primgeige ein.
Die Welt, 17.03.1999
Sie kam zustande, indem wir ab und zu den Konzertmeister des Opernorchesters einluden, die Primgeige zu übernehmen.
Frisch, Karl von: Erinnerungen eines Biologen, Berlin: Springer 1957, S. 62
Die hinteren Primgeigen sitzen nun - raus aus der Kuhle - auf Podesten, geben mehr Bogendruck, und schon ist der Streicherklang voller.
Die Zeit, 30.09.2002, Nr. 39
Da flöten Primgeige und Bratsche Flageolett-Töne im Duett, während sie von zweiter Violine und Cello in heftig pulsenden Sechzehntel-Ketten begleitet werden.
Süddeutsche Zeitung, 09.12.2004
Zitationshilfe
„Primgeige“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Primgeige>, abgerufen am 21.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Primfaktor
Primeur
Primetime
Primerate
Primeltopf
Primgeiger
Primgeld
Priming
Primipara
primissima