Prinz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Prinzen · Nominativ Plural: Prinzen
Aussprache 
Wortbildung  mit ›Prinz‹ als Erstglied: Prinzenerzieher · Prinzenpaar · Prinzgemahl · Prinzling · Prinzregent · prinzlich
 ·  mit ›Prinz‹ als Letztglied: Eisprinz · Erbprinz · Faschingsprinz · Märchenprinz · Traumprinz
 ·  mit ›Prinz‹ als Grundform: Prinzess
eWDG

Bedeutung

nichtregierendes Mitglied eines Herrscherhauses
Beispiele:
Prinz Eugen
Prinz der Niederlande, von Oranien
der Prinz von Wales (= Titel des englischen Thronfolgers)
ein verwunschener, verzauberter Prinz (= Königssohn) im Märchen
der Junge war herausgeputzt wie ein kleiner Prinz
Schlafe, mein Prinzchen [Volkslied]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Prinz · Prinzessin
Prinz m. ‘nichtregierendes Mitglied eines Fürstenhauses’, besonders ‘Sohn eines regierenden Fürsten’. Mhd. prinz(e) ‘Fürst, Herrscher, Statthalter’ ist wie mnd. prince, prinse, mnl. prince, prinse, prinche (nl. prins) Übernahme von afrz. prince ‘Fürst, Vornehmster, Oberster’ (frz. prince ‘Fürst, Prinz’). Dieses beruht auf Entlehnung von lat. prīnceps ‘der Erste in der Rangfolge, der Vornehmste, Urheber, Oberhaupt, Herrscher, Fürst’, auch Ehrentitel des römischen Kaisers (aus *prīmo-caps ‘die erste Stelle einnehmend’, vgl. lat. prīmus ‘der erste, vorderste’ und capere ‘nehmen, fassen, ergreifen’). Im Nhd. steht Prinz, Printz(e), dem älteren frz. Gebrauch entsprechend, zunächst weiterhin (mehrfach noch im 18. Jh.) allgemein für ‘Fürst’, entwickelt aber daneben seit Beginn des 17. Jhs. die spezielle Bedeutung ‘Sohn eines Fürsten’ (namentlich ‘Thronfolger’), wohl nach dem Vorbild von (gleichfalls auf das Frz. zurückgehendem) engl. prince ‘König, Fürst’, das seit dem 14. Jh. dem englischen Thronfolger (wegen der ihm übertragenen walisischen Fürstenwürde, vgl. engl. Prince of Wales, eigentlich ‘Fürst von Wales’), vom frühen 17. Jh. an jedoch auch den anderen Söhnen des Königs als Titel zukommt. Prinzessin f. ‘weibliches nichtregierendes Mitglied eines Fürstenhauses, Fürstentochter’ (Anfang 17. Jh.), zusätzlich mit dt. Suffix versehene Weiterbildung von nhd. Prinzesse (so noch Ende 17. Jh., doch zu dieser Zeit auch schon Prinzeß, das neben Prinzessin bis ins 19. Jh. fortlebt); zuerst (15. Jh.) nachzuweisendes niederrhein. princesse (vgl. nl. prinses) ist entlehnt aus afrz. frz. princesse ‘Fürstin, Fürstentochter’, der femininen Ableitung von afrz. prince.

Thesaurus

Synonymgruppe
Infant · Kronprinz · Prinz · Thronfolger
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Prinz‹ (berechnet)

Abenteuer Finsternis Hochzeit Seefahrer besuchen britisch dänisch heiraten holzgeschnitzt jordanier jordanisch kaiserlich klein königlich küssen laotisch neutralistisch niederländisch preußisch saudi-arabisch saudiarabisch saudisch standhaft verbringen verlieben verwunschen verzaubert wachküßend äthiopisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Prinz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Prinz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sogar von den Prinzen gesellte sich der eine oder der andere nun zu ihnen. [Salten, Felix: Bambi, Frankfurt a. M.: Fischer 1956 [1923], S. 64]
Man war ein Prinz, was hatte das zu bedeuten, insbesondere? [Schaeffer, Albrecht: Helianth I, Bonn: Weidle 1995 [1920], S. 10]
Seine Bindung an die Kapelle des Prinzen scheint zunächst nur locker gewesen zu sein, dürfte aber bald eine festere Gestalt angenommen haben. [Abert, Anna Amalie: Gluck. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 27927]
Dem armen Prinzen mag bei der Bewegung schlimm genug zumute gewesen sein; aber völlig abweisen konnte er sie nicht. [Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. IV,1. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 23564]
Dass wir uns als die willentlichen Autoren unseres Handelns erleben, leugnet Prinz nicht. [Die Zeit, 10.06.1999, Nr. 24]
Zitationshilfe
„Prinz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prinz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Printprodukt
Printmedium
Printjournalismus
Printing-on-Demand
Printerzeugnis
Prinzenerzieher
Prinzengarde
Prinzenpaar
Prinzeps
Prinzess