Prinzenerzieher

Grammatik Substantiv
Worttrennung Prin-zen-er-zie-her

Typische Verbindungen zu ›Prinzenerzieher‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Prinzenerzieher‹.

Verwendungsbeispiele für ›Prinzenerzieher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Vater, bayerischer Prinzenerzieher, impfte seinem mittelmäßigen Sohn einen verzehrenden Ehrgeiz ein.
Die Zeit, 16.07.1971, Nr. 29
Wiederholt wurden Lehrer der Schule als Prinzenerzieher berufen, auch Kronprinz Rupprecht trat 1882 ins "Max" ein.
Süddeutsche Zeitung, 11.02.1999
Ende dieses Jahres wurde er als Prinzenerzieher nach Torgau an den Hof des Kurfürsten Friedrichs des Weisen berufen.
Iserloh, Erwin u. a.: Reformation, katholische Reform und Gegenreformation. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1967], S. 6850
Das Bürgertum wird aristokratisiert, die Humanisten werden Hofbeamte und Prinzenerzieher und sind vom gleichen Bestreben erfüllt, sich der Hofatmosphäre anzugleichen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 635
Durch den Prinzenerzieher Enoch Buchta wurde ihm anschließend eine Studienreise nach Italien ermöglicht.
Kraft, Günther: Zeitz. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1968], S. 22804
Zitationshilfe
„Prinzenerzieher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prinzenerzieher>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prinz
Printprodukt
Printmedium
Printjournalismus
Printing-on-Demand
Prinzengarde
Prinzenpaar
Prinzeps
Prinzess
Prinzessbohne