Prinzipienlosigkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Prin-zi-pi-en-lo-sig-keit
Wortzerlegung prinzipienlos -igkeit

Thesaurus

Synonymgruppe
Gesinnungslosigkeit · Opportunismus · Prinzipienlosigkeit
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Prinzipienlosigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hat er sich nur allzu hastig dem Verdacht der Prinzipienlosigkeit ausgesetzt? [Die Zeit, 15.10.1998, Nr. 43]
Dabei springt die extreme Prinzipienlosigkeit der Außenpolitik der chinesischen Führer ins Auge. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1973]]
Interessenpolitik muß denn nicht identisch sein mit einer Politik der Prinzipienlosigkeit. [Die Zeit, 10.10.1975, Nr. 42]
Hayek hatte davor gewarnt, dass politische Prinzipienlosigkeit zu einem »alternativlosen« Dahintreiben führen würde. [Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 16]
Aber die Tories laufen Gefahr, das Argument der Prinzipienlosigkeit allzusehr zu strapazieren. [Die Zeit, 27.09.1991, Nr. 40]
Zitationshilfe
„Prinzipienlosigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prinzipienlosigkeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prinzipienlehre
Prinzipienfrage
Prinzipienfestigkeit
Prinzipienerklärung
Prinzipat
Prinzipienreiter
Prinzipienreiterei
Prinzipienstreit
Prinzipientreue
Prinzling