Prinzipienlosigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungPrin-zi-pi-en-lo-sig-keit
Wortzerlegungprinzipienlos-igkeit

Thesaurus

Synonymgruppe
Gesinnungslosigkeit · ↗Opportunismus · Prinzipienlosigkeit
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hat er sich nur allzu hastig dem Verdacht der Prinzipienlosigkeit ausgesetzt?
Die Zeit, 15.10.1998, Nr. 43
Dabei springt die extreme Prinzipienlosigkeit der Außenpolitik der chinesischen Führer ins Auge.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1973]
Wer in Deutschland »zähe Tabus« beseitigen will, hat eine Intelligenz, die Freiheit mit Prinzipienlosigkeit verwechselt, schnell auf seiner Seite.
konkret, 1990
Sie zeigen Beispiele zärtlichster Liebe und mörderischer Brutalität, unglaublicher Treue und kaltblütigster Prinzipienlosigkeit.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 118
Wo sich andere über Jahre hinweg einen erkennbaren Stil in Sujetauswahl, Federstrich oder Aussage erarbeitet haben, regiert bei dem Ehrenfrankfurter eine Respekt gebietende Prinzipienlosigkeit.
Die Welt, 29.07.2003
Zitationshilfe
„Prinzipienlosigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prinzipienlosigkeit>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
prinzipienlos
Prinzipienlehre
Prinzipienfrage
Prinzipienfestigkeit
prinzipienfest
Prinzipienreiter
Prinzipienreiterei
Prinzipienstreit
prinzipientreu
Prinzipientreue