Prinzipienstreit, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungPrin-zi-pi-en-streit
WortzerlegungPrinzipStreit
eWDG, 1974

Bedeutung

Streit um Prinzipien

Typische Verbindungen zu ›Prinzipienstreit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

lohnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Prinzipienstreit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Prinzipienstreit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies sei ein Prinzipienstreit, der sehr tief gehe, sagte ein Teilnehmer.
Süddeutsche Zeitung, 14.06.1997
Der Prinzipienstreit ist nicht. aufgehoben, er ist nur gemildert worden.
Die Zeit, 02.04.1976, Nr. 15
Es sei denn, es wird wieder ein Prinzipienstreit los getreten.
Der Tagesspiegel, 22.05.2000
Das ist vielleicht der Ausgangspunkt des Prinzipienstreits zwischen Kunst und Wissenschaft.
konkret, 1986
Der verrückteste Prinzipienstreit um einen Parkplatz tobt an den Landungsbrücken.
Bild, 29.01.2001
Zitationshilfe
„Prinzipienstreit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prinzipienstreit>, abgerufen am 23.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prinzipienreiterei
Prinzipienreiter
Prinzipienlosigkeit
prinzipienlos
Prinzipienlehre
prinzipientreu
Prinzipientreue
prinzlich
Prinzregent
Prion