Prioritätsstreit, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Pri-ori-täts-streit · Prio-ri-täts-streit
Wortzerlegung  Priorität Streit
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
der Prioritätsstreit zwischen Newton und Leibniz

Verwendungsbeispiele für ›Prioritätsstreit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einen Prioritätsstreit besonderer Art fochten Barzel und Strauß in der letzten Bundestagsdebatte aus.
Die Zeit, 29.09.1972, Nr. 39
Als sie dann endlich Einzug in die Kliniken halten konnte, entstand ein Prioritätsstreit mit langen Prozessen und Intrigen.
Die Zeit, 27.03.1952, Nr. 13
Als nach gründlicher Vorarbeit durch den ersten und zweiten Reformausschuß viele Materien zur Beschlußfassung bereitlagen, geriet die Reform im Sommer 1417 in den sogenannten Prioritätsstreit.
o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 21091
Zitationshilfe
„Prioritätsstreit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Priorit%C3%A4tsstreit>, abgerufen am 19.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prioritätssetzung
Prioritätsrecht
Prioritätsprinzip
Prioritätsobligation
Prioritätsliste
Prise
Prisenkommando
Prisma
Prismamantel
prismatisch