Privatfunk, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Privatfunks · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungPri-vat-funk (computergeneriert)
WortzerlegungprivatFunk1

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufsicht Aufsichtsbehörde Einführung Freistaat Kontrolle Zulassung beaufsichtigen kontrollieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Privatfunk‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dagegen verharmlosten die Anbieter des mobilen Privatfunks diese Probleme stark.
Süddeutsche Zeitung, 03.04.1998
Zur Parteiabhängigkeit des Fernsehens gesellt sich, durchaus nicht nur im Privatfunk, die Bindung an wirtschaftliche Interessen.
Die Zeit, 07.06.1985, Nr. 24
Es gibt eine Schieflage mit klaren Nachteilen für den Privatfunk.
Der Tagesspiegel, 16.06.2004
Das immer wiederkehrende Motiv der baden-württembergischen Rundfunkpolitik ist die Förderung des Privatfunks.
Der Spiegel, 19.09.1988
Ein weiteres Beispiel für das »Mitgestalten« beim Privatfunk der Sozialdemokraten lieferten diese in Hamburg.
konkret, 1987
Zitationshilfe
„Privatfunk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Privatfunk>, abgerufen am 23.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Privatforst
Privatflugzeug
Privatfirma
Privatfernsehen
Privatfahrzeug
Privatgebrauch
Privatgelehrte
Privatgemach
Privatgeschäft
Privatgespräch