Privatissimum, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Privatissimums · Nominativ Plural: Privatissima
Aussprache 
Worttrennung Pri-va-tis-si-mum
Herkunft Latein
eWDG

Bedeutung

veraltend Vorlesung, Vortrag für einen kleinen und ausgewählten Hörerkreis
Beispiele:
ein Privatissimum halten, lesen
jmdm. ein Privatissimum geben, gewähren
In seiner kalten, altmodischen Junggesellenwohnung hielt Herr von Barnim ihm ein Privatissimum [ H. MannUntertan4,51]

Thesaurus

Synonymgruppe
Privatissimum · private Lehrveranstaltung
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Privatissimum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beim Dinner im Privatissimum gibt es dann eine leicht abgewandelte Version.
Süddeutsche Zeitung, 30.01.2001
Nun, beim Privatissimum, zeigt es sich, daß sie offenbar perfekt aufeinander eingespielt sind.
Die Zeit, 13.04.1984, Nr. 16
Ich sagte: sein Privatissimum sei mir wichtiger als die Veröffentlichung, wir gingen freundschaftlichst auseinander.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1947. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1947], S. 384
Darauf aber hält die Deputation dem Geheimen Konsilium ein kleines verlagsrechtsgeschichtliches Privatissimum.
Goldfriedrich, Johann: Geschichte des Deutschen Buchhandels vom Beginn der Fremdherrschaft bis zur Reform des Börsenvereins im neuen Deutschen Reiche. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1913], S. 3962
In seiner kalten, altmodischen Junggesellenwohnung hielt Herr von Barnim ihm ein Privatissimum.
Mann, Heinrich: Der Untertan, Gütersloh: Bertelsmann 1990 [1918], S. 43
Zitationshilfe
„Privatissimum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Privatissimum>, abgerufen am 21.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
privatissime
Privatismus
Privatisierungswelle
Privatisierungswahn
Privatisierungsschub
Privatist
privatistisch
privativ
Privativum
Privatjet