Privatmann, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Privatmann(e)s · Nominativ Plural 1: Privatleute · Nominativ Plural 2 (selten): Privatmänner
Im allgemeinen Schreibgebrauch wird der Plural mehrheitlich mit -leute umschrieben. Diese Pluralform kann insbesondere dann verwendet werden, wenn keine Aussage über das natürliche Geschlecht der Beteiligten gemacht werden soll. Daneben ist auch die formale Pluralbildung -männer möglich.
Aussprache [pʀiˈvaːtman]
WorttrennungPri-vat-mann
WortzerlegungprivatMann
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
natürliche Person, die eigenverantwortlich und in eigener Angelegenheit handelt, spricht o. Ä.
Synonym zu Privatperson
Beispiele:
Er regiert per Twitter und Dekret nicht als Politiker, sondern als Privatmann. Es gibt keine Trennung mehr zwischen der Privatperson [des US-Präsidenten] Trump und dem, was sie politisch repräsentiert. [Die Zeit, 26.09.2017 (online)]
Beim Verlassen des Hauses sei der Schütze von einem Polizisten und einem Privatmann gestellt worden. [Neue Zürcher Zeitung, 09.08.2011]
Als Privatmann läßt er sich auf das Argumentieren ein, auch wenn er als König nicht dazu verpflichtet ist. [Safranski, Rüdiger: Friedrich Schiller, München Wien: Carl Hanser 2004, S. 253]
Sie [die betroffenen Branchen] argumentieren, bei Internet-Geschäften lasse sich oft gar nicht feststellen, in welchem Land ein Kunde seinen Sitz hat und ob es sich um einen Privatmann oder eine Firma handelt. [Süddeutsche Zeitung, 07.06.2000]
Denn neue privatfinanzierte Fahrradständer wird es nach dem Gerichtsurteil nicht mehr geben. […] nun urteilte das Gericht: Privatleute haben bei der Straßenplanung nicht mitzureden, Parkplätze sind städtische Angelegenheit. [die tageszeitung, 11.11.1998]
Kollokationen:
in Koordination: Privatmann oder Firma
mit vergleichender Wort-/Nominalgruppe: etw. als Privatmann äußern; als Privatmann handeln
2.
jmd., der ohne Ausübung eines Berufes von seinen persönlichen Mitteln lebt
Synonym zu Privatier
Beispiele:
Als Privatmann beginnt er in Immobilien zu investieren und wird darüber wohlhabend im Nebenjob. [Die Zeit, 01.02.2007, Nr. 06]
1985 hatte [der Unternehmer Friedrich Karl] Flick genug und verkaufte sein ganzes Imperium an die Deutsche Bank. Darauf zog er sich als Privatmann an seinen Wohnsitz am österreichischen Wörthersee zurück, wo er seither mit seiner dreissig Jahre jüngeren dritten Ehefrau lebte und sich der Verwaltung seines Vermögens widmete. [Neue Zürcher Zeitung, 07.10.2006]
So ganz kann man es eben in Deutschland immer noch nicht glauben, dass es Privatmänner gibt, die mit ihrem Vermögen »einfach so« die Kunst fördern. [Die Welt, 16.05.2000] ungewöhnl.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein reicher, wohlhabender Privatmann

Thesaurus

Synonymgruppe
Privatmann · ↗Privatmensch · ↗Privatperson
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) ins Privatleben zurückgezogen haben · ↗Privatier · Privatmann · finanziell unabhängig (sein)  ●  (sich) aus (dem Geschäftsleben) zurückgezogen haben  variabel
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Privatmann‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anzeige Besitz Klage Saal Staatsmann Telefon Unternehmer ablegen amerikanisch anmelden anonym bescheiden engagieren erstatten ersteigern erwerben interessiert kaufen mieten reich reisen reisten saarländisch schenken spenden unbekannt verkaufen wohlhabend zuschlagen überweisen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Privatmann‹.

Zitationshilfe
„Privatmann“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Privatmann>, abgerufen am 23.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Privatleute
Privatlektüre
Privatlehrer
Privatleben
Privatkursus
Privatmensch
Privatmittel
Privatname
Privatnummer
Privatpapier