Privatsekretärin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Privatsekretärin · Nominativ Plural: Privatsekretärinnen
Aussprache 
Worttrennung Pri-vat-se-kre-tä-rin
Wortzerlegung  privat Sekretärin
eWDG

Bedeutungen

1.
siehe auch Privatsekretär
2.
direkt dem Chef unterstellte und ausschließlich zu seiner Verfügung stehende Sekretärin

Typische Verbindungen zu ›Privatsekretärin‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Privatsekretärin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Privatsekretärin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon gar nicht die Privatsekretärin, die seit längerem verschwunden ist, vermutlich ist sie beim König.
Süddeutsche Zeitung, 22.01.2000
Fräulein Krag, ehemalige Privatsekretärin des Admirals, stellt ihrem Chef ein gutes Zeugnis aus.
Die Zeit, 21.02.1966, Nr. 08
Im letzten halben Jahr soll der Prinz 73 Ausflüge zur Stadtwohnung seiner Privatsekretärin Elizabeth Buchanan unternommen haben.
Bild, 09.05.2001
Des großen amerikanischen Handelskonzerns Generaldirektor Mr. Millan Miller brauchte eine neue Privatsekretärin.
Rösler, Jo Hanns: Wohin sind all die Jahre..., München: Goldmann 1984 [1964], S. 115
Ich verweise auf das Dokument 14, Seite 62, ein Affidavit der langjährigen Privatsekretärin des Zeugen von Papen.
o. A.: Einhundertsiebenundfünfzigster Tag. Dienstag, 18. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 5625
Zitationshilfe
„Privatsekretärin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Privatsekret%C3%A4rin>, abgerufen am 26.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Privatsekretär
Privatschule
Privatschatulle
Privatsammlung
Privatsammler
Privatsektor
Privatsender
Privatsphäre
Privatsprechstunde
Privatstation