Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Privatweg, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Pri-vat-weg
Wortzerlegung privat Weg
eWDG

Bedeutung

privater, nicht öffentlicher Weg
Beispiel:
ein Schild mit der Aufschrift »Privatweg«

Typische Verbindungen zu ›Privatweg‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Privatweg‹.

Verwendungsbeispiele für ›Privatweg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Straße ist vorzüglich ausgebaut und gleicht doch einem Privatweg. [Die Zeit, 10.04.1964, Nr. 15]
Denn die Flächen, über die der Privatweg führen müßte, dürfen nach dem städtischen Plan nicht bebaut werden. [Süddeutsche Zeitung, 07.11.1997]
Plaketten warnen vor bissigen Hunden, überall sind Privatwege ausgeschildert, Überwachungskameras kontrollieren die Umgebung. [Die Zeit, 23.01.2012, Nr. 04]
Es handelt sich um einen Privatweg, der durch einen Schlagbaum verschlossen ist. [Die Zeit, 07.07.1978, Nr. 28]
Von der Straße führte ein Privatweg steil zur Hohenburg hinauf. [Die Zeit, 05.10.1973, Nr. 41]
Zitationshilfe
„Privatweg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Privatweg>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Privatwagen
Privatvorstellung
Privatvorsorge
Privatvorführung
Privatversicherung
Privatwirtschaft
Privatwohnung
Privatzimmer
Privatzirkel
Privatzweck