Privatzweck

GrammatikSubstantiv
WorttrennungPri-vat-zweck
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

privater, nicht beruflicher, geschäftlicher, dienstlicher Zweck

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So sei zwar der Einsatz von BSHG-19-Kräften für Privatzwecke tatsächlich nicht strafbar.
Die Welt, 28.06.2000
Vor kurzem hat er sich von den Häftlingen für Privatzwecke ein Motorboot bauen lassen.
Die Zeit, 16.01.1956, Nr. 03
Kirchliche Organisationen in der Bundesrepublik packten Carepakete zu Privatzwecken um; teilweise wurden dänische Spediteure eingeschaltet.
Die Zeit, 07.06.1996, Nr. 24
Wer seine Staatskarosse außerhalb Brandenburgs für Privatzwecke nutzt, soll dafür 30 bis 60 Cent pro Kilometer zahlen.
Bild, 18.06.2003
Der stellvertretende Präsident der Organisation, Dieter Lau, nimmt der Zeitung zufolge an, daß einige Flüge Privatzwecken dienten und bezweifelt, daß sie korrekt abgerechnet wurden.
Süddeutsche Zeitung, 16.12.1996
Zitationshilfe
„Privatzweck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Privatzweck>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Privatzirkel
Privatzimmer
Privatwohnung
privatwirtschaftlich
Privatwirtschaft
Privileg
privilegieren
privilegiert
Privilegierung
Privilegium