Probebelastung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Pro-be-be-las-tung
eWDG

Bedeutung

Technik
siehe auch Probelauf (1)
Beispiel:
die Probebelastung einer Brücke

Verwendungsbeispiele für ›Probebelastung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf die Vorbelastung folgt in den kommenden Tagen die Probebelastung, dann mit durchrollenden Zügen.
Die Welt, 30.05.2002
Nach den bisherigen Meßergebnissen hat der neuartige Fahrbahn-Unterbau alle Probebelastungen glänzend bestanden.
Die Zeit, 17.04.1959, Nr. 16
Namentlich sind die Absätze über die Belastungsannahme und zulässigen Beanspruchungen, Probebelastungen, Anordnung von Dehnungsfugen, über Rüstung und Schalung neu und eingehender behandelt.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 01.03.1908
Zitationshilfe
„Probebelastung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Probebelastung>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Probeband
Probeauftrag
Probeaufnahme
Probeaufführung
Probearbeit
Probebetrieb
Probebohrung
Probebühne
Probedruck
Probedurchgang