Probebohrung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Probebohrung · Nominativ Plural: Probebohrungen
Worttrennung Pro-be-boh-rung
Wortzerlegung  Probe Bohrung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Technik probehalber durchgeführte Bohrung

Typische Verbindungen zu ›Probebohrung‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Probebohrung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Probebohrung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Überdies haben Probebohrungen etwa in Polen gegenüber ersten Schätzungen enttäuschend wenig Gas zutage gefördert.
Die Zeit, 24.09.2012, Nr. 38
Schon nach wenigen Stunden hat die Probebohrung die vorgegebene Tiefe erreicht.
Die Welt, 11.08.2005
Nur ist bisher keineswegs geklärt, ob der Tunnel auch gebaut werden kann, denn über Probebohrungen hinaus sind die Vorbereitungen noch nicht gediehen.
Süddeutsche Zeitung, 29.03.1997
In der Nähe von Nienhagen wird bei Probebohrungen ein neues Erdölfeld entdeckt.
o. A.: 1934. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 21107
Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat wiederholt Waffentests der Bundeswehr oder Probebohrungen von Ölfirmen im Wattenmeer behindert und sogar vereitelt.
o. A. [cs]: Wattenmeer. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1991]
Zitationshilfe
„Probebohrung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Probebohrung>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Probebetrieb
Probebelastung
Probeband
Probeauftrag
Probeaufnahme
Probebühne
Probedruck
Probedurchgang
Probeehe
Probeexemplar