Probefahrt, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Pro-be-fahrt
Wortzerlegung  Probe Fahrt
eWDG

Bedeutung

siehe auch Probelauf (1)
Beispiel:
mit dem neuen Auto eine Probefahrt machen

Typische Verbindungen zu ›Probefahrt‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Probefahrt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Probefahrt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Probefahrten mit dem Händler sind dafür meist zu kurz.
Der Tagesspiegel, 22.03.2001
Bin ich bei einer Probefahrt mit einem neuen Auto eigentlich kaskoversichert?
Bild, 20.05.1997
Am Nachmittag macht der Vater eine Probefahrt aufs Feld hinaus.
Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 305
Nach gründlicher technischer Prüfung und ebenso gründlicher Probefahrt sind Sie von den Qualitäten des angebotenen Wagens hinreichend überzeugt.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 339
Das Fahrzeug ist genau an der Stelle entgleist, die ich bei Probefahrten zuvor schon als Schwachstelle ausgemacht hatte.
Der Spiegel, 23.05.1994
Zitationshilfe
„Probefahrt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Probefahrt>, abgerufen am 26.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Probeexemplar
Probeehe
Probedurchgang
Probedruck
Probebühne
Probeflug
Probegalopp
probehalber
probehaltig
Probeheft